ūüéĶ "Balance is the key for harmony‚Ķ" ūüéĶ

(Textzeile aus dem wingwave-Song)

 

wingwave¬ģ-coaching

 Dein Emotions-Coaching

 

Wingwave¬ģ hilft Jung und Alt, Stress in positive Emotionen umzuwandeln.¬†

Wingwave ist ein Leistungs- und Emotionscoaching, dass ziemlich schnell zum gew√ľnschten Erfolg f√ľhrt. Diese Methode nutze ich bevorzugt, wenn √Ąngste, Stress und innere Blockaden im Coaching auftauchen. Sie hilft dir, noch nicht verarbeitete, belastende Erlebnisse (Mini-Traumata) aufzusp√ľren und durch die Synchronisierung beider Gehirnh√§lften als weniger stressend wahrzunehmen. Das Coaching l√∂st die Erinnerungen oder die "Traumata" nicht auf, aber du verarbeitest das entsprechende Ereignis bzw. die Emotion im Gehirn endlich und kannst die Situation nach dem Coaching deutlich besser verkraften.¬†

 

wingwave¬ģ st√§rkt deine vorhandenen Ressourcen und ist hervorragend geeignet zur Steigerung deiner Kreativit√§t, deiner Begeisterungsf√§higkeit und zum Aufbau von mentaler St√§rke.

 

Zugleich baut es negativen Stress, Leistungsdruck, Pr√ľfungs- und Auftrittsangst, Lampenfieber und vieles mehr in wenigen Sitzungen ab und bringt dir schnelle (Er-)L√∂sung f√ľr¬†mehr Freude und Leichtigkeit in deinem Leben.¬†

 

wingwave¬ģ-Coaching ist bekannt als "das Kurzeit-Coaching¬†f√ľr Manager, Sportler, K√ľnstler und alle Pr√ľfungskandidaten" - also ein wunderbares Tool f√ľr mein K√ľnstlerinnen-Coaching!

 

wingwave¬ģ ist ein gesch√ľtztes Verfahren, welches von den Hamburger Dipl. Psychologen Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund im Jahr 2001 entwickelt wurde. Die Methode ist wissenschaftlich fundiert und gem√§√ü¬†DIN ISO 29993:2018-10 zertifiziert.

 

 

Das Coaching setzt sich aus folgenden drei Bereichen zusammen:

  • Regulation von Leistungsstress
Effektiver Stressausgleich zum Beispiel in sozialen Spannungsfeldern im Team oder mit Kunden/Klienten, bei Rampenlicht-Stress, Nackenschl√§gen auf dem Weg zum Ziel, Flugangst oder bei k√∂rperlichem Stress wie z.B. Schlafmangel. Durch die rasche Stabilisierung der inneren Balance f√ľhlst du dich schnell wieder energievoll, innerlich ruhig und konfliktstark.

 

  • Ressourcen-Coaching
Hier setze ich die Interventionen f√ľr Erfolgsthemen wie Kreativit√§tssteigerung, Selbstbild-Coaching, √ľberzeugende Ausstrahlung, positive Selbstmotivation, die St√§rkung des inneren Teams, Ziel-Visualisierung und f√ľr die mentale Vorbereitung auf eine¬† Spitzenleistung, - wie beispielsweise einen wichtigen Auftritt oder eine Pr√ľfung - ein.

 

  • Belief-Coaching
Leistungseinschränkende Glaubenssätze werden bewusst gemacht und in Ressource-Beliefs (also positive Selbstannahmen) verwandelt.  Das Ziel ist eine emotional stabile Belief-Basis und persönliche Glaubenssätze, die auch anspruchsvollen mentalen Belastungen standhalten.

 



Wie funktioniert wingwave¬ģ genau?

 

Die wingwave¬ģ-Methode vereint Bestandteile aus dem NLP, der Bilaterale Hemisph√§renstimulation (schnelle Augenbewegungen, die durch das "Winken" mit den Fingern vor den Augen hervorgerufen wird - bekannt auch durch das von Francine Sharpiro entwickelte EMDR) und einem Fingertest, genannt "Myostatik-Test" (das ist ein Muskeltest aus der Kinesiologie), zur Wirkungs√ľberpr√ľfung.

 

Es wird davon ausgegangen, dass die Informationsverarbeitung und Stressbewältigung eng an den REM-Schlaf gekoppelt sind. Manche Erlebnisse werden unzureichend verarbeitet und bleiben als sogenannter Stress-Imprint bestehen. Er löst in uns unangenehme Emotionen und Erinnerungen aus. Durch die Erzeugung der wachen REM-Phasen wird eine Verarbeitung nachträglich in Gang gesetzt und der Stress-Imprint nachhaltig aufgelöst.

 

Durch diesen Muskeltest sind wir im Coaching mit deinem Unterbewusstsein (quasi deiner emotionalen "Wahrheit") verbunden und lassen uns vom rationalen Denken deines Gehirns nicht in die Irre f√ľhren oder unn√∂tig vom Weg abbringen. Genau deswegen funktioniert dieses Coaching auch so schnell und nachhaltig.

 

Erfolgreiche Ver√§nderung funktioniert nur √ľber das Einbeziehen des Gef√ľhls (Emotion / rechte Gehirnh√§lfte) - der rationale Verstand (Logik / linke Gehirnh√§lfte) allein gen√ľgt hier nicht. Deswegen handeln wir ja so oft wider besseren Wissens. Zum Beispiel, wenn wir mal wieder zu viel Schokolade gegessen haben, obwohl wir vom Kopf her wissen, dass zu viel Zucker f√ľr uns gesundheitssch√§dlich ist.

 


Nähere Informationen findest du unter www.wingwave.com

Emotionen beeinflussen unsere Muskelkraft. Das wurde sogar wissenschaftlich in einer Studie der Sporthochschule K√∂ln unter der Leitung des Psychologen und Sportwissenschaftlers Dr. Marco Rathschlag erforscht.¬† Am "st√§rksten" sind wir √ľbrigens bei der Emotion Freude. Wenn wir hingegen an eine dysfunktionale Emotion, z.B. eine uns "angst-machende" Situation¬†denken, schwindet¬†unsere Muskelkraft nachweislich. Wird diese Emotion im Coaching dann bearbeitet, steigt die Muskelkraft wieder merklich an und der Myostatik-Test h√§lt (man sagt dann auch, die Person kann es "verkraften"). Getestet und nachgewiesen wurde dies mit einen speziell entwickelten Muskelfeedback-Ger√§t. Auf dem nebenstehende Foto siehst du mich an diesem Ger√§t, welches ich w√§hrend meiner Ausbildung zum wingwave¬ģ-Coach mal selber ausprobieren durfte. Sehr spannend!

 

Noch ein Hinweis:

EMDR wird auch als wissenschaftliche Methode in der Trauma-Psychotherapie erfolgreich angewendet.

Das wingwave-Coaching hingegen ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den KlientInnen ist - wie auch sonst beim Coaching √ľblich - eine normale psychische und physische Belastbarkeit. Alle Forschungsarbeiten zum Thema wingwave-Coaching wurden mit psychisch gesunden Probanden im Themen-Bereich Coaching durchgef√ľhrt.

 


Info / Referenzen

Die wingwave-Methode hat auch im "Business-Coaching" ihren Platz und wird/wurde u.a. in folgenden Unternehmen eingesetzt:

Arbeiterwohlfahrt Kreisverband in Neuwied, Bisch√∂fliches Generalvikariat Bistum Trier, Bosch in Homburg, Colgate-Palmolive GmbH, Deutsche Gesellschaft f√ľr zahn√§rztliche Hypnose, F√ľrstenberg-Institut, Olympiast√ľtzpunkt Magdeburg, Nordseeklinik Westfalen, Rehabilitation am Meer in Wyk auf F√∂hr, Nordsee-Fachklinik Sonneneck onkologische Nachsorge in Wyk auf F√∂hr, Otto (GmbH & Co. KG), SG Flensburg Handewitt, Sparkassenakademie Baden-W√ľrttemberg, Sparkasse Trier, Stage Entertainment GmbH (Joop van den Ende Academy), UBS AG, Schweiz, Luxembourg, BRD und Volkswagen Coaching GmbH, ...


Magic Words

Sprache - Klänge und Worte - haben immer eine subjektive Wirkung auf uns. Worte wirken und lösen Emotionen in uns aus, ob wir wollen oder nicht.

Denke zum Beispiel nur mal an das Wort ZAHNARZT oder das Wort MIGR√ĄNE. Bei vielen von uns werden diese Worte nicht unbedingt ein Wohlgef√ľhl ausl√∂sen, richtig?

 

Magic Words ist eine Methode, die die Macht der Worte positiv f√ľr deine pers√∂nlichen oder beruflichen Lebensziele nutzt.

 

Deine pers√∂nlichen Reiz-W√∂rter k√∂nnen mit Magic Words gezielt ver√§ndert werden und bekommen quasi via "Zauberkraft" eine neue Bedeutung. Du stellst dir das Wort zun√§chst vor deinem geistigen Auge vor und beschreibst es mir, dann ver√§ndern wir die Farben, die Gr√∂√üe der Buchstaben, die Beschaffenheit, den Klang, den Geruch etc. mittels bildlicher Vorstellungskraft. Sobald es sich gut anf√ľhlt, verankern wir das Bild mit deinem guten Gef√ľhl.

 

So wird das neu gestaltete Reiz-Wort nach dem Bearbeiten mit Magic Words keine k√∂rperliche Stressreaktion mehr ausl√∂sen, sondern du kannst gelassener damit umgehen. Diese Methode wirkt √ľber die gezielte Gehirnbenutzung und die direkte Ansprache unseres Nervensystems. Wie beim wingwave¬ģ-Coaching testen wir den Erfolg mit dem Myostatiktest.

 

Im Anschluss kannst du dein neues Wort auch sichtbar machen und malen oder mit verschiedenen Materialien k√ľnstlerisch gestalten.

 

Magic Words ist eine einfache, aber sehr schnelle und wirkungsvolle Intervention, die zudem noch richtig viel Spaß macht! 

 

Diese Methode biete ich auch gerne als "kunsttherapeutische" Intervention¬†f√ľr Kleingruppen-Coachings an.