Intuitives und meditatives Ausdrucksmalen


Was bedeutet Ausdrucksmalen?

 

Die verborgene Kreativität wecken

 

Ausdrucksmalen ist begleitetes und wertfreies Malen - ohne Druck und ohne der Vorgabe "schöne Kunst" machen zu müssen! Es ist eine Form der Selbsterfahrung und ermöglicht dir den Zugang zu deinem intuitiven und authentischen, künstlerisch-schöpferischen Ausdruck mittels leuchtenden Gouache-Farben und fließenden Körperbewegungen. Sich mal alles von der Seele malen wirkt befreiend und stresslösend!

 

Ausdrucksmalen ist...

  • freies und intuitives Malen ohne Leistungsdruck im Hier und Jetzt
  • Malen als Meditation und zum Ausdruck von inneren Bildern
  • sich selber erleben im kreativen Prozess, Gefühle und Bedürfnisse wahrnehmen
  • am besten im stehen malen, um den ganzen Körper mit seinen Bewegungen und der Atmung mit einzubeziehen
  • an Malwänden auf großen Papierbögen (50 x 70 cm oder 70 x 100 cm)
  • in einem geschützten und wertungsfreien Raum, ohne zu interpretieren, zu vergleichen oder zu kritisieren
  • mit Kleister und leuchtend geschmeidigen Gouachefarben
  • mit Pinseln, Händen, Spachteln, Schwämmen malen
  • eine wertschätzemde Malbegleitung auf Augenhöhe die zuhört, nachfragt und ermutigt
  • eine respektvolle Malgruppe, wo erlebtes vertraulich behandelt wird und den Raum nicht verlässt

 

Du brauchst keine künstlerische Vorerfahrung oder besonderes Maltalent!

 

 

Info: Das Gruppenangebot zum Ausdrucksmalen pausiert zur Zeit.

Es gibt viele gute Gründe für das Ausdrucksmalen

 

Zum Beispiel:

  • kreative Stressbewältigung
  • aktive Entspannung 
  • bewegte Meditation
  • zum "Kopf frei kriegen"
  • bei emotionaler oder körperlicher Erschöpfung
  • Burnout Prävention
  • Reha-Nachsorge / Begleitung bei beruflicher Wiedereingliederung nach längerer Krankheit
  • zur Selbsterfahrung
  • als Kreativitätstraining
  • als Mal-Aktion zur Teamentwicklung oder für Führungskräfte
  • zur betrieblichen Gesundheitsförderung
  • als Mal-Event mit Freundinnen, KollegInnen oder Familie 
  • als Malspiel für Erwachsene / inneres Kind

 

Beim Ausdrucksmalen geht es um das Vertrauen in den Prozess, um das Mal-Erlebnis und nicht um das Mal-Ergebnis. Es findet kein Kunstunterricht im herkömmlichen Sinne statt!

 

Das Ausdrucksmalen eignet sich für Menschen jeden Alters. Ich biete es für Erwachsene und Schulkinder ab 6 Jahren an. Hier liegen mir besonders die Stillen und Schüchternen am Herzen, die durch das freie Malen bei mir ihr Selbstbewusstsein stärken können. Aktuell sind es hauptsächlich Frauen, die mein Angebot nutzen 😊

 

 

Dein Nutzen

 

Das Ausdrucksmalen schult die Kreativität, die Konzentrations- und Problemlösungsfähigkeit.

Es lässt dich den Alltag und Sorgen vergessen, baut  Stress und innere Anspannung ab, ist also auch gut für deine Gesundheit - und sorgt sogar für Glücksgefühle! 🍀😃

 

Ausdrucksmalen ist besonders gut für „Kopf-Menschen“ und für diejenigen, die glauben, nicht malen zu können! 

 

Auch für Künstlerinnen, deren kreativer Schwerpunkt auf einem anderen "Fachgebiet" liegt (z.B. Musik, Tanz, Schauspiel) ist das Ausdrucksmalen eine Bereicherung und hilft durch die wertungsfreie Haltung, Stress und kreative Blockaden zu lösen.

 

Das intuitive und spontane Malen eignet sich ebenfalls gut im Rahmen einer Krisen-, Angst-, Trauer- oder Schmerzbewältigung (z.B. bei Rheuma, Migräne).

Es hilft dir, belastenden Gefühlen Ausdruck zu geben und in den Kontakt mit deinem Inneren zu kommen. Durch das sanfte hin und her fließen der Händen und der leicht schwingenden Körperbewegungen beim meditativen Malen im Stehen kannst du während des Malprozesses Ablenkung, Trost und Entspannung erfahren.

 

Neu: Auf Wunsch biete ich dir zur Verarbeitung von akut emotionalem Stress zusätzlich zum Malen ein "Sound-Coaching" mit entspannender und ausgleichender wingwave®-Musik über Kopfhörer an. 

 


Weitere Hinweise zur Wirkungsweise des Ausdrucksmalens: Die 5 Ebenen im Ausdrucksmalen nach Laurence Fotheringham.

Homepage meines Ausbilders Laurence Fotheringham: www.ausdrucksmalen.com 

 

Meine Rolle als Mal- und Prozessbegleitung

Wenn Blockaden oder Schwierigkeiten beim Malen auftauchen oder dir Ideen fehlen, gebe ich als Malleiterin und Prozessbegleitung Unterstützung und Zuwendung, ermutige dich zum Risiko und helfe mit gezielten Fragen weiter. Gerne begleite ich dich, wenn es gewünscht ist oder halte mich im Hintergrund, wenn gerade kein Bedarf besteht.

 

Meine Haltung ist wertschätzend. Ich gebe keine Ratschläge und greife nicht intervenierend in den kreativen Prozess des Malenden ein. Manchmal fließen auch Tränen, findet die Wut endlich ihren Ausdruck oder es wird herzlich und erleichternd gelacht - alles darf da sein!

 

Ausdrucksmalen kann eine heilende, therapeutische Wirkung haben - es ist und ersetzt aber keine Psychotherapie! Als Prozessbegleiterin diagnostiziere und therapiere ich nicht. Mein Angebot stellt daher keine Heilbehandlung im Sinne des Heilpraktikergesetzes dar!

 

Begleitend zu einer bestehenden Psychotherapie oder zur Reha-Nachsorge kann das Ausdrucksmalen eine ergänzende und gute Unterstützung für dich sein.

 

Bildbeispiele:

© by Petra Stelling